Toni

Toni
Toni …
… hat es leider nicht geschafft!
Wir sind alle sehr traurig
das Team von suche-herrchen

Liebenswerter Schmusebär sucht gemütliches Plätzchen!
Rotti-Mixrüde Toni ist ca. 10 Jahre alt und lebte als Straßenhund in Ungarn. Mit großer Wahrscheinlichkeit hatte er einen Unfall, bei dem sein rechtes Vorderbeinchen verletzt wurde. Seitdem humpelt Toni, und deshalb fiel er einer Frau in Ungarn auf. Toni tat ihr wohl leid, und sie brachte ihn in ihrer Garage unter. Der Ehemann wollte Toni jedoch nicht haben, und so sollte er in einer Tötungsstation abgegeben werden. Die Zeit drängte. Wenn Toni gerettet werden sollte, musste ganz schnell in Deutschland eine Pflege-stelle gefunden werden, die den Hund zumindest kurzfristig unterbringen konnte. Glücklicherweise war eine Tierschützerin bereit, Toni vorüber-gehend bei sich aufzunehmen. Weiterlesen

Cleo

Cleo

Es war am 03.02.2003, als du in mein Leben getreten bist. Schüchtern, scheu und vorsichtig. Hast du doch schon einiges Leid erleben müssen und erst in deiner Pflegefamilie erfahren, was ein schönes Heim ist. Mehrere Vermittlungsversuche verliefen erfolglos… „keiner hat dich gewollt, ich hab dich gleich genommen… “ war ein Satz, den ich immer wieder gesagt habe, wenn mich jemand gefragt hat, wo du her bist. Die Scheu baute sich ganz langsam ab. Gab es doch so viele Dinge, die dir Angst machten. Über die Jahre hast du alle Ängste vergessen und dich in meiner Nähe immer gut behütet gefühlt. Die Zeit verging und auch an dir ging die Zeit nicht spurlos vorbei. Die weißen Haare wurden mehr, aber deine Unbekümmertheit und Spieltrieb hast du nie verloren.

Weiterlesen

Taff 05.07.2002 – 24.02.2009

Taff  05.07.2002 – 24.02.2009

In dieser Stunde hörte er auf, mit dem Schicksal zu kämpfen,
hörte auf zu leiden.
Auf seinem Gesicht blühte die Heiterkeit des Wissens,
dem kein Wille mehr entgegensteht,
das die Vollendung kennt, das einverstanden ist
mit dem Fluss des Geschehens, mit dem Strom des Lebens,
voll Mitleid, voll Mitlust, dem Strömen hingegeben,
der Einheit zugehörig.
(Hermann Hesse, Siddhartha)

Du hattest einen ungewöhnlichen Namen: „Taf“. Französisch für Zigeuner, doch im deutschen bedeutet „Taff“ zäh, robust und stark. „Wenn das kein Omen ist!“, haben wir gedacht – und so hast Du diesen Namen behalten.

Im Januar 2005 sind wir über die Dobermann-Hilfe auf dich aufmerksam geworden. Deine Beschreibung: Er ist rudelverträglich und liebt Menschen wie Hunde über alles.
Wir träumten den Traum vom sozial verträglichen Dobermann, hatten jedoch mit unseren beiden Hunden leider dieses Glück nicht von Anfang an. Sollten wir es wagen, dich zu uns zu holen? Weiterlesen

« 1 2 3 4 5 »