Hinter suche-herrchen.com steckt Animalta e.V.

Hervorgehoben

Liebe Freunde von „suche-herrchen“,

Sie sind auf der Suche nach einem tierischen Kameraden. Danke, dass Sie unsere Vermittlungsseite besuchen. Wir möchten uns heute mit einer wichtigen Information an Sie wenden. Im Jahr 2005 haben wir zum Wohle der Tiere einen Verein gegründet: Animalta e.V. 

So hängen suche-herrchen.com und Animalta e.V. zusammen!

Weiterlesen

Unser Weihnachtsgruß 2020

Hervorgehoben

Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude… Viele von euch haben uns in den letzten Tagen und Stunden gefragt. „Sagt mal, kommt von euch denn kein Weihnachtsgruß in diesem Jahr?“
Doch doch… aber „Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude…“ 
 
Wir wünschen euch ein  friedvolles Fest, viele gute Stunden mit der engsten Familie und natürlich euren Tieren. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

Vielen Dank an die lieben Spender

Hervorgehoben

Vielen Dank an die lieben Spender

Wir wünschen einen tierisch besinnlichen Zweiten Advent und sagen DANKESCHÖN!

Die ersten Weihnachtsgaben von unserem Amazon-Wunschzettel sind schon eingetrudelt und wir freuen uns, Spielsachen und Knabberkram bald unseren Schützlingen zu zeigen!
Wer noch ein paar Groschen übrig hat, darf natürlich noch bestellen, denn unser Wunschzettel wird nie leer 🙂
Bitte hier klicken:
https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/2UR0B9BM7FO1D/ref=cm_go_nav_hz

Danke an die Spender!

Hervorgehoben

Danke an die Spender!
Spendenschecks für Animalta e. V. und Animal in Need e. V.
 
Die Vereine Animalta e. V. und Animal in Need e. V. in Durmersheim konnten dieser Tage eine Spende der Netze BW in Höhe von je 883,20Euro in Anwesenheit des Bürgermeister Andreas Augustin entgegennehmen. Das Unternehmen hat dafür wieder seine Portokasse „geplündert“. Dahinter verbirgt sich eine 2018 gestartete Aktion der Netze BW, bei der Haushalte aufgerufen werden, den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mithilfe elektronischer Medienmitzuteilen. „Unser Ziel ist es, mehr und mehr von der postalischen Datenübermittlung abzurücken“, erklärt Netze BW Kommunalberater Thomas Pfeifle. 
Weiterlesen