HAPPY END Eine besondere Erfolgsgeschichte zu Notruf: Augen ausgestochen und misshandelt

HAPPY END Eine besondere Erfolgsgeschichte zu Notruf: Augen ausgestochen und misshandelt

Eine kleine Geschichte für all die Menschen mit großem Herzen die uns ihre Hilfe angeboten haben!

Yukis Notruf erreichte uns und wir mussten schnell handeln um sie zu retten. Keiner wusste wie lange sie auf der Straße noch überleben würde.

Dank der Unterstützung vieler Menschen, die von ihrem Schicksal sehr berührt waren konnten wir Yuki zu uns holen.

Sie wurde vor einigen Wochen am Hinterbeinchen erfolgreich operiert. Die Blindheit hat die Kleine – so schien es jedem – nicht behindert. Sie kam immer und überall zurecht – alle waren überrascht und begeistert. Ein tapferes kleines Hundemädchen, das dass Leben in vollen Zügen genießt trotz der Vorgeschichte.

Heute möchten wir Danke sagen für das kleine Wunder, das wir gemeinsam vollbracht haben.

Danke allen, die den Notruf verbreitet haben und mit uns gefiebert haben bis sich endlich eine Lösung auftat.

Danke liebe Sofia, dass ihr einen Platz für die Kleine im Flieger frei gemacht habt.

Danke liebe Familie Kurtz für den wunderbaren Pflegeplatz, all die Zeit und Zuwendung, die ihr der Kleinen gegeben habt. Ich weiß, es war nicht einfach sie nach der langen Zeit wieder abzugeben.

Danke den neuen Besitzern,  die Yuki bei sich aufgenommen haben und von jetzt an für sie sorgen werden.

Kleine tapfere Yuki, alles Gute für dich, steck weiterhin alle Menschen mit deiner Fröhlichkeit an – wir haben viel von dir gelernt.

(anbei ein paar Momentaufnahmen )

Weiterlesen

« 1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 »