Vermittlungshilfe :: JOY… ein Seelchen

Vermittlungshilfe :: JOY... ein Seelchen

Die knapp 3 jährige kastrierte, zierliche Hündin hat in ihrem bisherigen Leben leider nicht viel kennen lernen dürfen. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich das sie sehr schüchtern und unterwürfig ist, die vielen neuen Eindrücke, die Joy nun erleben darf, sind ihr im Moment noch ziemlich suspekt und unheimlich. Trotzdem geht sie gut an der Leine ohne zu ziehen und fährt auch im Auto brav mit.

Weiterlesen

Die Unzertrennlichen

Die Unzertrennlichen

Gina und Lilli sind 2 absolut bezaubernde Schwestern, geboren im August 2009 und kastriert  – die beiden 6 kg Hunde haben immer zusammen gelebt. Beide sind sie fidel – aber nicht mehr überaktiv, verspielt – aber auch ausgeglichen und brav, kennen die Regeln im Haus und man hat wirklich nur Freude mit ihnen.

Weiterlesen

Vermittlungshilfe :: Notfallhund Zacharias

Vermittlungshilfe :: Notfallhund Zacharias

Er ist ein absolut freundlicher Geselle: Zu Menschen, allen Artgenossen und Katzen.

Zacharias, der ca. 2-3 jährige Rüde wurde mit einer Vergiftung aufgefunden, konnte gerettet werden und muss nun unbedingt weg von seinem angestammten Platz, weil das Risiko dort einfach zu große ist!

Weiterlesen

Vermittlungshilfe :: Apson .. der Herzensbrecher

Vermittlungshilfe :: Apson .. der Herzensbrecher

Der unglaublich süße Welpe ist auf der Suche nach dem ganz großen Glück. Er bringt alles mit, was einen Welpen auszeichnet: lieb, neugierig, verschmust, aufgeschlossen, freundlich. lebhaft, verspielt und seeeehr liebebedürftig mit ganz viel Hautkontakt.

Weiterlesen

Roro

Roro

Roro ist ein Sonnenschein, trotz der Behinderung  merkt man deutlich ihre Freude am Leben.  Wenn manche Menschen behaupten, dass es wohl besser wäre einen solchen Vierbeiner einzuschläfern, haben sie noch nie die Freude, den Spaß und Lebenswillen eines behinderten Hundes erlebt. Physiotherapeutische Behandlungen, Tierarztbesuche etc. lässt sie ohne Murren über sich ergehen,  steigt gerne in ihren Rolli, um die Welt zu entdecken. Jeder Grashalm wird ausgiebig beschnuppert, die Nase steckt sie erwartungsvoll  in jedes Mauseloch, ja sie kann sogar mit den Vorderbeinchen buddeln.  Wann immer sie kann steuert sie eher einen Acker an, als auf dem Feldweg zu bleiben, denn da gibt es ja schließlich die wirklich interessanten Dinge zu entdecken.

Weiterlesen

1 2 3 »