Wir hoffen auf große Unterstützung!

Wir hoffen auf große Unterstützung!

Vor wenigen Wochen erst durften wir Anja mit ihren Pfleglingen kennenlernen. Auf einem kleinen Hof – für die meisten unbekannt – wird große Arbeit geleistet. Nachdem wir von der Igelstation erfahren hatten statteten wir Anja einen Besuch ab um Futterspenden, Medikamente und diverse „Einrichtungsgegenstände“ für ihre stachligen Freunde vorbeizubringen.

Wir waren beeindruckt wieviel Herzblut und Zeit Anja für die Notfälle in ihrer Station aufbringt, dazu Sachkenntnis und Nervenstärke. Die braucht man bei den vielen verletzten und kranken Tieren, die ohne ihre Hilfe sterben würden. Bis zur Auswilderung ist es oft ein langer Weg! Die Betreuung kostet viel Zeit und Geld – der Einsatz ist an 7 Tagen in der Woche – auch bei Kälte und Schmuddelwetter!

Gibt es wertvollere Taten als im Stillen seine Kraft den Hilflosen zu schenken?
– Anja, wir halten alle fest die Daumen!
– wir wünschen massenweise Unterschriften
– den einen oder anderen, der dich bei deiner Arbeit unterstützt
– und viele Spenden, die du für die Pflege deiner Tiere brauchst!

Danke, für dein großes Herz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.