Wir brauchen Ihre Stimme gegen die Tötung von Straßentieren in Russland!

17. März 2013. Wir brauchen Ihre Stimme gegen die Tötung von Straßentieren  

An: Metshin Ilsur Raisovich
Regierung von Kazan/Russland: Die Tötung von Straßentieren muss beendet werden! Unter dem Deckmantel einer Kastrationsaktion, sollen 8.815 Hunde und Katzen gefangen werden. Schon jetzt steht fest, das davon 79 % getötet werden sollen. Eine Ausschreibung für Firmen oder Einzelpersonen findet gerade statt, bevor die Ausschreibung endet steht bereits fest wer den Zuschlag erhält! Aktuell werden Tiere getötet, erstickt, erschlagen oder vergast. All das ist billiger als vernünftig zu kastrieren und schon jetzt wurden Berge von Tierkadavern gefunden, auch Welpen waren darunter.  Es werden bis zum Jahresende rund 300.000 € von der Regierung investiert, offiziell sollen davon 8.815 Tiere gefangen, kastriert, geimpft und wieder freigelassen werden! Kranke Tiere sollen medizinisch versorgt werden! Die aktuellen Bilder und Berichte von Tierschützern Vorort sagen etwas anderes!

Bitte machen Sie mit und protestieren Sie hier https://www.change.org/de/Petitionen/regierung-von-kazan-russland-die-tötung-von-strassentieren-muss-beendet-werden#

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.