Vermittlungshilfe :: Olga – nicht mehr “taufrisch”

aber umso liebenswerter. Olga (geb. Nov. 2012) kam beim Tierheimbesuch zielstrebig auf uns zu, als hätte sie auf ihre Abholung gewartet! Ihre Geschichte hat uns sehr berührt und keiner konnte “nein” sagen zu ihrem Blick. Das Leben an einer Kette, als “Gebärmaschine” missbraucht, hat natürlich seine Spuren hinterlassen. Abgemagert und ausgemergelt kam sie im Tierheim an und dort hat sie erst einmal genossen satt zu werden. Im Übermaß (momentan 23 kg), was eine reduzierte Kost nötig macht und für Ihre Gelenke eine Belastung ist. Sie nimmt es gelassen und wir sind zuversichtlich, dass sie nach dieser Kur auch mobiler wird.

We cannot display this galleryMomentan sind ihr Spaziergänge um den Block ausreichend, sie darf den Garten für ihre Sonnenbäder nutzen und ansonsten liebt sie ihr Körbchen, das sie bisher nie hatte.  Ein absolutes MUSS sind viele Streicheleinheiten, die sie mit geschlossenen Augen genießt. Artgenossen sind ihre Freunde und alle Menschen werden freundlich begrüßt!
Wir suchen einen Alterssitz für Olga. Liebevolle Menschen, die gerne vierbeinige Gesellschaft in Haus und Garten hätten und keine Wanderungen mehr unternehmen? Die für die Hundeoma auch bei altersbedingten Zipperlein da sind. Olga würde jeden Menschen bereichern – allein mit ihrem liebevollen Augenaufschlag!
Wer ein Herz für die alte Dame hat kann auch eine Patenschaft für die Hundeoma übernehmen. Wir wären Ihnen sehr dankbar!

76477  Elchesheim-Illingen
0160-92942923 ab 15:00 Uhr
bigggie@web.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.