Update 28.09.2020 – Roro jetzt Mimmi – ein sanfter Schatz

Update 28.09.2020

Mimmi – ALLES Alltag!

Wir besuchten Mimmi nach einigen Monaten wieder und wir waren sprachlos welche Routine in diesem kleinen Rudel herrscht. Unsere Zweifel, dass die Hündin den Spaziergang bei diesem nassen Wetter über Felder und Wiesen nicht bewältigen könne wurden restlos widerlegt. Beim Herausholen der Leinen standen alle parat – auch Mimmi, die sich im Haus ohne Rolli bewegt. Die Vierbeiner verließen wie selbstverständlich mit uns das Haus, Mimmi wurde ruckzuck in ihrem Rolli gesichert, lief dann zielstrebig zum Gartentürchen und wartete auf uns. Es ging nach draußen und sie war meist an vorderster Stelle und lief die ihr bekannte Strecke über Wege und Wiesen mit einem Vergnügen, dass uns absolut gerührt hat. Nase am Boden, schwanzwedelnd, abrufbar bei Richtungsänderungen und voller Lebensfreude und Tatkraft – als wäre da nicht der “Rollwagen” mit dabei. Sobald Leckerchen verteilt wurden stand sie in der Runde und hat ihre Portion eingefordert.

Bei allem Für und Wieder dieser Rollis, wir wissen in diesem Fall: Dieser Hund ist glücklich!

Sie hat nach ihrem früheren entbehrungsreichen Leben und schlechten Erfahrungen – wie sie es verdient hat – bisher schon viele schöne Jahre geschenkt bekommen.

Wenn sich ein Traumplatz für diese Hündin finden würde, wäre das wunderbar – auch wenn es allen Beteiligten sehr schwer fallen würde.

Sie ist eine bezaubernde Hündin, geboren 2013, wurde auf Kreta mehr tot als lebendig im Straßengraben gefunden. Die Lähmung ihrer Hinterbeine blieb leider nach ihrer Genesung. Dort konnte sie sich nur am Boden schleifend bewegen, was schlimme Wunden zur Folge hatte, jegliche Hilfsmittel fehlten. Eine Pflegestelle nahm Mimmi bei sich auf, und mit ihrem Rolli tobt sie im Rudel der Pflegestelle jetzt über Wiesen und Wege – so als wäre es selbstverständlich.

Ihre Geschäfte verrichtet sie selbstständig, die gebaute Rampe nutzt sie um dafür auch ohne Rolli nach draußen zu gehen. Sie wurde von ihrem Pflegefrauchen mit Diagnostik und Physiotherapie gut auf ein weitgehend selbstständiges Leben vorbereitet.

Gibt es Menschen, die ein ebenerdiges Zuhause ihr Eigen nennen und Mimmi ein Zuhause für immer bieten möchten? Vielleicht sogar mit “Rollihunderfahrung”?  Ein Ersthund wäre wunderbar, denn auch beim Spielen mit den Artgenossen ist sie immer mit dabei. Es wäre traumhaft, wenn Mimmi Menschen um sich hätte, die viel Zeit für sie haben, denn im Rudel ist einfach nicht genug Zeit für sie und ihre Bedürfnisse wie: Spielen und ausgedehnte Spaziergänge, Schmusen, schmusen, schmusen…… kommen dort zu kurz.

Sie werden feststellen: Mimmi gibt viel mehr zurück als sie von Ihnen braucht!

0157-55941554
71277 Rutesheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.