Petition: Bürgermeister der Stadt Mahlberg: Verhindern Sie das Verhungern von 30 Katzen in Ihrer Stadt!

Sehr geehrter Herr Benz (Bürgermeister der Stadt Mahlberg), auf dem Rasthof Mahlberg (Tankstelle) leben ca. 30 verwilderte Katzen. Sie wurden vor zwei Jahren durch Tierschützer kastriert (keine weitere Vermehrung!), gechipt, entwurmt, seitdem gefüttert und hatten isolierte Katzenhäuschen zur Verfügung.

Jetzt wurde durch Ihre Gemeinde angeordnet, die Häuschen abzuholen und die Fütterung einzustellen.

DAHER UNSER EINDRINGLICHER APPELL AN SIE:
Zeigen Sie Barmherzigkeit gegenüber diesen wehrlosen Geschöpfen und genehmigen Sie die weitere Fütterung! Zeigen Sie gegenüber den Tierschützern Respekt, die viel Arbeit, Mühe, Geld und vor allem Herzblut in diese Sache investiert haben!

Hier gehts zur Petition: bitte alle unterschreiben!!!!

Ein Gedanke zu „Petition: Bürgermeister der Stadt Mahlberg: Verhindern Sie das Verhungern von 30 Katzen in Ihrer Stadt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.