Vermittelt :: Nina

Nina ist wieder da!! …………… ich kann nicht sagen wie ich mich fühle…. es waren schlimme Tage! DANKE ALLEN die mit ihren Herzen und Gedanken und auch tatkräftig dabei waren! Ihr seid einfach wunderbar!!

Ein Gedanke zu „Vermittelt :: Nina

  1. hallo alle zusammen…
    auch ich möchte mich mal wieder melden und berichten, wie es mir inzwischen ergangenist. Mir geht es bei meinem Frauchen super gut und wir bilden ein tolles Team. Ich bin in der häuslichen Umgebung nicht mehr so scheu und klebe meinem Frauchen an den Fersen. Sobald sie aus dem Zimmer geht, mache ich gleich Kontrollgang um zu schauenob sie noch da ist. Im Freien bin ich aber noch immer sehr misstrauisch und lasse nur ungern andere Leute näher an mich ran. Autos und viel Lärm macht mir riesig Angst und ich würde am liebsten vor lauter Panik davonrennen. Aber Mein Frauchen übt mit mir jeden Tag, das ich mich doch ein klein wenig daran gewöhne. Sie sagt, wenn ich nicht mehr soviel Angst habe, gehen wir mal zusammen ein Eis schlecken. Schlafen ist nach wie vor meine Lieblingsbeschäftigung. Mit Spielzeug und Quietschies habe ich nicht soviel am Hut. Nun sind wir ja nach Knittlingen gezogen, so hat Frauchen näher zur Arbeit und die eingesparte Zeit kommt mir zu Gute. Des öfteren war ich schon mit Frauchen in Kehl, das ist ihre Heimatstadt. Super cool da…am Rhein…über die Mimrambrücke nach Straßbourg…ich werde da vor lauter Schnüffeln und neuen Gerüchen ganz hippelig.
    Bei Frauchens Papa fühlte ich mich gleich wie daheim…alle dachten ich lege mich auf den Teppich am Boden, den sie extra für mich hingelegt haben…Pustekuchen!!!!habe mir gleich mal ein Platz auf dem Sofa reserviert…ganz wie daheim.
    Dann bis zum nächsten Mal…liebe Grüße Nina & Frauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.