Der Hilferuf für Moto wurde gehört: ein großes Dank an Alle, die ihre Hilfe angeboten haben.

Kaum 12 Stunden nach unserem Hilferuf gab es 1-2 sehr konkrete Hilfsangebote. Für Moto gibt es schon bald ein Happy-End. Wir sagen danke für diese tolle Leistung. Danke!

Moto sitzt in Suceava/ Rumänien im Tierheim. Er ist einer von 1000 Hunden. Das Leben dort ist hart, es reicht gerade so zum Überleben. Immer wieder reicht es aber nicht mal dafür… Der unbarmherzige Winter Nordrumäniens steht vor der Tür. Eisige Minustemperaturen in Kombination mit schneidendem Wind. Moto ist sehr groß und passt nicht in die Hundehütten. Moto ist sehr alt, dünn und hat Arthrosen.Er bräuchte dringend Wärme. Und was er noch dringender bräuchte ist menschliche Zuwendung.

Moto ist eine Seele von Hund, er drückt einem seinen dicken Kopf in die Arme und schaut einen verzweifelt an: „Lass mich bitte nicht alleine hier zurück!“

Moto heißt „Wärme“. Ich hoffe, dass es irgendwo ein Plätzchen mit viel Wärme für diese Hundeseele gibt.

Nina Schöllhorn
Tierärztin
Bahnhofstr.25
88048 Friedrichshafen
Telefon: 0176-21204622

3 Gedanken zu „Der Hilferuf für Moto wurde gehört: ein großes Dank an Alle, die ihre Hilfe angeboten haben.

  1. Hallo,
    ich kann es euch beantworten.
    Ja…….er hatte schon am nächsten Tag ein neues Zuhause gefunden.
    Er lebt heute noch und ist ein glücklicher Hund. 🙂
    Ist das nicht schön?

    LG Birgit

  2. würde mich wirklich auch sehr interessieren. Ist er in Deutschland?

  3. Hallo,

    würde mich sehr interessieren, ob es der süße Bär schon nach Deutschland in liebevolles Zuhause geschafft hat?

    Liebe Grüße,
    Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.