Futterstelle mit Erfolg!

Futterstelle mit Erfolg!

Täglich werden die Wildkatzen in der Futterstelle in Durmersheim mit Fressen versorgt. Zwischenzeitlich sind die Samtpfoten auch nicht mehr panisch sondern warten in kleinem Abstand auf ihre Ration und die genießen die warmen Unterschlüpfe, die man für sie eingerichtet hat. Bei diesen Fütterungen kann natürlich gut kontrolliert werden, dass keine Tiere hinzu gekommen sind – die evtl. noch kastriert werden müssen.

Weiterlesen

Der Hilferuf für Moto wurde gehört: ein großes Dank an Alle, die ihre Hilfe angeboten haben.

Der Hilferuf für Moto wurde gehört: ein großes Dank an Alle, die ihre Hilfe angeboten haben.

Kaum 12 Stunden nach unserem Hilferuf gab es 1-2 sehr konkrete Hilfsangebote. Für Moto gibt es schon bald ein Happy-End. Wir sagen danke für diese tolle Leistung. Danke!

Moto sitzt in Suceava/ Rumänien im Tierheim. Er ist einer von 1000 Hunden. Das Leben dort ist hart, es reicht gerade so zum Überleben. Immer wieder reicht es aber nicht mal dafür… Der unbarmherzige Winter Nordrumäniens steht vor der Tür. Eisige Minustemperaturen in Kombination mit schneidendem Wind. Moto ist sehr groß und passt nicht in die Hundehütten. Moto ist sehr alt, dünn und hat Arthrosen.Er bräuchte dringend Wärme. Und was er noch dringender bräuchte ist menschliche Zuwendung.

Weiterlesen

Snowy … oder wie ein Kater 3x Glück hatte …

Snowy ... oder wie ein Kater 3x Glück hatte ...

Ende Oktober fand ein Bekannter mit seinem Sohn bei Waldarbeiten am Waldrand unter Bäumen einen schneeweißen Kater, der vor sich hin jammerte. Der Kater konnte mit seiner Hinterhand nicht aufstehen. Sie nahmen ihn vorsichtig mit nach Hause und riefen mich an, ob ich helfen könne.Ich fuhr sofort in den Nachbarort, holte den armen Kerl ab und fuhr direkt weiter in unsere Tierklinik. Der Kater war – trotz Schmerzen – nur am schmusen und offensichtlich sehr dankbar über die menschliche Hilfe.

Weiterlesen

Hilfe durch Kastrationen, Futter, Wasser und warme Schlafplätze

Hilfe durch Kastrationen, Futter, Wasser und warme Schlafplätze

Viele unserer geliebten Stubentiger haben leider nicht das Glück ein wohlbehütetes Zuhause zu haben und müssen jeden Tag hart um ihr Überleben kämpfen. Sie werden ausgesetzt, verjagt,weggeworfen oder werden schon auf der Straße geboren. Teilweise werden sie geduldet und finden im Sommer auch Nahrung und Wasser – aber im Winter haben sie keine Chance mehr und sind auf unsere Hilfe angewiesen. Katzen sind nicht in der Lage sich ausschließlich selbst zu ernähren – vor allen Dingen im Winter!

Weiterlesen

« 1 2 3 4