….. da waren`s plötzlich acht …eine kleine aber wunderbare Geschichte:

Eine junge Settermixhündin (ca. 1-1,5 Jahre) wurde mit ihren Welpen unter schlimmen Lebensbedingungen gefunden. Kurz entschlossen nahm man sie auf – obwohl eigentlich überhaupt kein Platz mehr war für die kleine Familie.

Wegschauen war unmöglich geworden – die Hündin kümmerte sich trotz ihrer eigenen schlimmen Lage rührend um ihre sechs Welpen. Dank der Unterstützung unserer befreundeten Tierschützer hat diese Patchworkfamilie nun ein sicheres Plätzchen auf Zeit gefunden.

Wenige Tage später kam die Nachricht über 2 Welpen die mit noch geschlossenen Augen in einem Beutel in einer Mülltonne lagen. Was tun – wenn die Kapazitäten bereits erreicht sind – wenn das Herz ja – aber der Kopf laut NEIN sagt? Erst einmal schauen 🙂  auch wenn eigentlich klar ist welche Stimme dann gewinnen wird. Kurzerhand wurden die beiden Seelchen ins „Nest“ von Ashanti – wie die Mama jetzt heißt – gelegt. Ob sie es wohl bemerkt hat? In keinem Fall ließ sie es sich auch nur einen Moment lang anmerken. Die beiden schwarzen „Kuckuckskinder“ werden von ihr mit der gleichen Hingabe versorgt wie ihre eigenen sechs Welpen.

Was hat die Natur doch für Wunder auf Lager 🙂

Wenn Sie bei der Versorgung der kleinen Familie helfen möchten – melden Sie sich gerne! Wir werden die Rasselbande bei ihrem Start ins Leben begleiten und Sie daran teilhaben lassen.  Sobald sie flügge, entwurmt und geimpft sind werden wir dann für jeden von ihnen  – inclusive Ashanti – ein schönes Zuhause suchen.

Wenn Sie dieses Schicksal berührt und Sie noch Fragen haben wenden Sie sich bitte an Frau Glatt unter 07222-914314

Jede noch so kleine Unterstützung hilft!

Herzlich

das Team von Animalta e.V.

und

suche-herrchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.